Rückblick und weiteres Engagement:

|   Diözesanverband

kfd-Hochwasserhilfe

Trier – Auf die Flutkatastrophe an den Flüssen im Bistum im Juli 2021 hat die kfd umgehend mit einem Spendenaufruf reagiert. Im September 2022 schreibt der Vorstand in seinem Tätigkeitsbericht „Es war klar, wir müssen eine Soforthilfe für die Betroffenen auf den Weg bringen. Wir wussten damals nicht, wie umfangreich sich dieses Projekt entwickeln sollte. Wir haben von vielen kfd-Gruppen aus unserem Bistum, von Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet und von zahlreichen Einzelspender*innen insgesamt mehr als 300.000 Euro erhalten und konnten damit unbürokratisch Soforthilfe leisten. Über 470 Anträge wurden bis jetzt bei der kfd eingereicht, bearbeitet und in den allermeisten Fällen bewilligt.“
Viele Dankesgrüße haben die kfd erreicht, die wir gerne an die Spender*innen weitergeben!
Eine große Unterstützung sind kfd-Frauen aus dem Hochwassergebiet, die vor Ort hören, wo es noch Not gibt und dann gemeinsam mit den Betroffenen Anträge auf Hilfe einreichen. Drei kfd-Mitglieder wurden für ihr ehrenamtliches Engagement und im Besonderen für ihre Verdienste nach der Flutkatastrophe von dem Trierer Generalvikar Dr. Ulrich von Plettenberg exemplarisch für all jene im Bistum, die in ähnlicher Weise aktiv sind, mit einer Dankesurkunde ausgezeichnet.
Diese Frauen aus den betroffenen Gebieten sind für den Vorstand als Ansprechpartnerinnen sehr wichtig und „wir sind außerordentlich dankbar für ihr Engagement“ so Ulrike Hoffmann, Mitverantwortlich für die Bearbeitung der Anträge. „Sie sind unsere Augen und Ohren vor Ort und halten die Hoffnung aufrecht, dass wir die Not etwas lindern können.“
Es besteht weiterhin die Möglichkeit, Anträge einzureichen und für die Hochwasserhilfe zu spenden.
Das Spendenprojekt ist ein gutes Zeichen dafür, dass kfd-Frauen zusammenhalten!
Spenden können gezahlt werden auf das Spendenkonto der kfd:
Pax Bank: IBAN: DE 32 3706 0193 3003 0300 15
Stichwort: Hochwasserhilfe

Text: Petra Erbrath
Foto: Tim Löwenbrück

 

Frauen, wir halten zusammen!
Zuversichtspostkartenset
Das kfd-Postkartenset – Zuversicht: 10 Postkarten, ausgewählt aus 350 Postkarten, die im Rahmen des Frauentages zum Thema: Du bist meine Zuversicht! gestaltetet wuden, ist weiterhin erhältlich. Das Set wird für eine Mindestspende von 5 Euro für die Hochwasserhilfe abgegeben und kann in der Geschäftsstelle bestellt werden.