Sonntagsimpuls: 20. November

#glaubeliebehoffnung

 

Totensonntag – Er hält die Erinnerungen wach!

Obwohl wir keinen speziellen Gedenktag benötigen, gibt es diese Tage im November, die uns immer wieder einmal einen Blick in die Erinnerungen an unsere Verstorbenen werfen lassen.

Mehr in unserem Impuls:
„Beim Aufgang der Sonne und bei ihrem Untergang erinnern wir uns an sie.
Beim Wehen des Windes und in der Kälte des Winters, erinnern wir uns an sie.
Beim Öffnen der Knospen und in der Wärme des Sommers, erinnern wir uns an sie.
Beim Rauschen der Blätter und in der Schönheit des Herbstes, erinnern wir uns an sie.
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie.
Wenn wir müde sind und Kraft brauchen, erinnern wir uns an sie.
Wenn wir verloren sind und krank in unserem Herzen, erinnern wir uns an sie.
Wenn wir Freuden erleben, die wir so gerne teilen würden, erinnern wir uns an sie.
So lange wir leben werden sie auch leben, denn sie sind nun ein Teil von uns, wenn wir uns an sie erinnern.

Quelle: „Tore des Gebets“, reformiertes jüdisches Gebetbuch

 

Wir wünschen allen einen friedvollen Sonntag und eine gute Woche. Rita Monz

Fotoquelle: bei stock.adobe.com