Sonntagsimpuls: 28. November – 1. Advent

 

#glaubeliebehoffnung
Seid wachsam! - „Was ich aber euch sage, das sage ich allen: Seid wachsam!“ (Mk 13,37)

Gerade habe ich die erste Kerze an unserem Adventskranz angezündet. Noch ist es ganz still im Haus. Der Tag liegt noch im Dunkeln. Trotz der frühen Stunde, es ist kurz vor sieben Uhr, bin ich ganz wach. Ich bin bereit, aufmerksam durch diesen ungewöhnlichen Advent zu gehen, damit ich die Zeichen der Liebe Gottes nicht übersehe. Mehr in unserem Sonntagsimpuls:

Seid wachsam – Eine adventliche Aufforderung

Gefährlich ist es, Augen und Ohren,
Herz und Sinn zu verschließen
und die Zeichen der Zeit nicht zu erkennen,
zu verschlafen, wo man eingreifen sollte,
zu überhören, wo Not laut oder leise ruft,
zu übersehen, wo Unrecht geschieht.

Seid darum wachsam gegen euch selbst,
damit ihr den Mut habt, eure Schuld zu erkennen,
eure Engherzigkeit und Selbstgefälligkeit,
eure Trägheit und Lieblosigkeit.

Seid auch wachsam gegen andere,
damit ihr ihre Hilfsbedürftigkeit erkennt,
ihre Benachteiligung aufhebt,
sie aus ihrer Einsamkeit erlöst.

Seid vor allem wachsam gegen Gott,
damit ihr die Zeichen seiner Liebe seht,
seine Botschaften für euch hört
und ihr zu Jüngern Christi werdet.
Irmela Mies-Suermann, in: www.pfarrbriefservice.de

Wir wünschen allen einen schönen Adventssonntag und eine gute Woche. Rita Monz

Fotoquelle: udra11 / bei www.stock.adobe.com