kfd-Trier - Facebook-Seite kfd-Trier - Twitter-Seite kfd-Trier - Schütze den Sonntag!

September 2019

Gebet für die Schöpfung
Das folgende Gebet wurde anlässlich des Nationaltreffens peruanischer Partnerschaftsvertreter im August 2014 von der Arbeitsgruppe „Spiritualität“ verfasst:

Gott, guter Vater, Schöpfer aller Dinge, Herr der Zeiten und der Geschichte, komm in unsere Welt, denn jetzt brauchen wir dich mehr als je zuvor! Alles, was der Mensch durch seine Habgier und seinen Geiz angerührt hat, hat die Harmonie und die Schönheit deiner Schöpfung zerstört. Komm, komm Geist Gottes! Komm und reinige unsere Herzen und unseren Verstand, damit wir das Wunder der Schöpfung wertschätzen können. Gib dem Himmel seinen natürlichen Glanz zurück. Komm und reinige die Luft, die durch die Verantwortungslosigkeit des Menschen verschmutzt ist, lösche die Folgen der Verschmutzung, die Frucht unserer Zuneigung zu Bequemlichkeit und Luxus. Komm, komm Geist Gottes!
Komm und reinige unsere Augen, die geblendet sind vom vermeintlichen Fortschritt und Wohlstand. Komm und mache die Natur wieder neu und die Wälder, die noch verbleiben. Lass genesen ihre ursprüngliche Kraft. Komm und reinige unsere Gewässer, die verschmutzt sind, das unheilvolle Ergebnis eines falschen Fortschritts. Komm, Herr, neutralisiere alle Giftstoffe, mit denen wir unsere Erde haben verkommen lassen. Komm, komm Geist Gottes! Komm und erneuere all das, was wir zerstört, verschmutzt und ausgelöscht haben mit unserem Egoismus. Gib, Herr, der Erde ihre gesegneten Jahreszeiten zurück und ihren ursprünglichen Glanz, die Frucht deiner schöpferischen Hand. Gib, Herr, deinem Werk die unendliche Schönheit zurück, denn du hast gewollt, dass sie das Haus deiner Kinder sei. Komm, komm Geist Gottes! Und gib uns Weisheit, Intelligenz und Behutsamkeit. Hilf uns, den zerbrechlichen Frieden der Welt zu stärken, um das Leben immer zu respektieren und zu verteidigen. Hilf uns zu kämpfen und zu arbeiten, um die Armut in der Welt auszurotten, hilf uns, Herr, dass wir uns verantwortlich fühlen für dein Schöpfungswerk, damit alle Menschen eines Tages zusammen mit der Schöpfung dich ewig loben können von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen.

Faire Labels

Der September bietet einige Gelegenheiten, unseren Umgang mit Natur und Umwelt zu reflektieren. Wir begehen den Schöpfungstag am 06. September und die Faire Woche vom 13. bis 27. September 2019 zum Thema "Geschlechtergerechtigkeit.
Harald Welzer schreibt in seinem Buch (Geschichten des Wandels):
„Wenn wir über Nachhaltigkeit reden, sprechen wir notwendigerweise immer über Verteilung. Die reichen Länder müssen ärmer werden, die armen reicher. ….Bewohner reicher Länder haben eine Wahl zu treffen.“
Wir sind aufgefordert, eine Wahl zu treffen, wenn wir die Verantwortung für die Schöpfung ernst nehmen.

Wann fangen wir an? Empfehlungen für die kfd-Gruppen:
1.     Fairen Kaffee und Tee kaufen
2.     Milch nicht in Portionspackungen kaufen
3.     Servietten, Küchenrolle und Toilettenpapier aus Recyclingpapier nutzen
4.     Alufolie vermeiden, Kunststofffolien reduzieren, wenn möglich vermeiden
5.     Einweggeschirr meiden

Eine angeregte Diskussion über dieses Thema bringt bestimmt gute Alternativen hervor. Teilen Sie Ihre Entscheidung allen mit und werben Sie für Ihre Idee, so finden sich bestimmt Unterstützerinnen.

Text: Margot Klein / Grafik: www.faire-woche.de/der-faire-handel/themen/

Termine und Veranstaltungen 2019

Einband Jahresprogramm 2019

Aktionswoche 2019

Die Zeit des Abwartens ist vorbeit!

Ein guter Start für kleine Füße

kfd-Verbandsoffensive

Die neue Verbandsoffensive der kfd