Filmvorführung „Die Kundin“

|   Aktuelles

Eine Unbeugsame in Sachen geschlechtergerechter Sprache

Trier, 02.11.2021 - Die kfd im Bistum Trier setzt sich seit vielen Jahren für die geschlechtergerechte Sprache ein. Denn nur eine geschlechtergerechte Sprache macht die Existenz und die Bedeutung aller Geschlechter in gesprochener und geschriebener Sprache sichtbar und wird den Bedürfnissen aller nach Selbstachtung, Identität und Ermutigung gerecht.
Deshalb unterstützen wir sehr gerne das Filmprojekt „Die Kundin“ des Frauenrates Saarland. Im Mittelpunkt steht die Saarländerin Marlies Krämer, eine Unbeugsame in Sachen geschlechtergerechter Sprache.
Marlies Krämer kämpft seit fast 30 Jahren für die sprachliche Sichtbarkeit von Frauen. Über sie und ihren Lebensweg ist im letzten Jahr ein Film entstanden. Gedreht wurde er von dem Regisseur Camilo Berstecher Barrero. Der Film betrachtet die über 80-Jährige mit zartem Erstaunen und skizziert einen Lebensweg, der so unwahrscheinlich wie inspirierend ist. In fast altmodischer Zurückhaltung begegnet der junge deutsch-kolumbianische Filmemacher der Unbeugsamen und zeigt, dass auch in der saarländischen Provinz die internationale Solidarität lebt. In einer mexikanischen Zeitung beispielweise erschien ein Interview mit der Rentnerin aus dem saarländischen Sulzbach.

 

Der Frauenrat Saarland stellt den Film gemeinsam mit einem breiten Bündnis von Mitgliedsorganisationen, am Montag, 15. November, um 18 Uhr als bundesweites Online-Angebot im Livestream vor. Im Rahmenprogramm werden Marlies Krämer und das Filmteam interviewt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich, Link zur Anmeldung: www.diekundin.com/frauenratsaarland.

 

Bündnispartner:innen des Frauenrates Saarland sind neben der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) im Bistum Trier auch:
•    Arbeitskammer des Saarlandes
•    Deutscher Juristinnenbund
•    Deutscher Gewerkschaftsbund
•    Frauenbüro Saarbrücken
•    Frauenbüro der Stadt Homburg
•    FrauenGenderBibliothek Saar
•    FrauenNotruf Saarland
•    LAG der kommunalen Frauenbeauftragten
•    pro familia Saarbrücken
•    Arbeit und Kultur

Text: Rita Monz / Foto: Frauenrat Saarland

Marlies Krämer, die Unbeugsame