kfd-Trier - Facebook-Seite kfd-Trier - Twitter-Seite kfd-Trier - Schütze den Sonntag!
27.02.2020 15:21 Alter: 210 days

Frauen seid dabei! – 130.000 Unterschriften für eine geschlechtergerechte Kirche.

Übergabe der Unterschriften am 2. März in Mainz anlässlich der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz (DBK)


Seid dabei! 

Koblenz/Trier/Saarbrücken, 19.02.2020 – Die Aktion beginnt mit einer Andacht um 12.00 Uhr auf dem Domplatz in Mainz. Gegen 13.30 Uhr werden die kfd-Bundesvorsitzende Mechthild Heil und die KDFB-Vizepräsidentin Birgit Mock dann dem Präsidium des Synodalen Weges einen großen symbolischen Unterschriften-„Scheck“ überreichen. Dem Präsidium gehören an: Kardinal Reinhard Marx und Bischof Franz-Josef Bode für die Deutsche Bischofskonferenz sowie Prof. Dr. Thomas Sternberg und Karin Kortmann für das Zentralkomitee der deutschen Katholiken.

Der Diözesanvorstand der kfd im Bistum Trier ruft seine Mitglieder auf, am 2. März in Mainz dabei zu sein. Die kfd ist eine starke Gemeinschaft von bundesweit 450.000 Frauen. Die Übergabe der Unterschriften ist eine gute Gelegenheit, das Anliegen der kfd nach einer geschlechtergerechten Kirche sichtbar zu machen.

Die Zeit ist reif, dass Frauen endlich gleichberechtigt die Kirche mitgestalten. Der Wunsch von über 100.000 Menschen nach einer Erneuerung der Kirche zeigt, dass die kfd nicht lockerlassen darf. Diese großartige Resonanz auf die Unterschriften-Aktion der kfd ist deshalb ein wichtiges Signal für den Synodalen Weg.

„Wir sind begeistert vom Erfolg dieser Aktion. Es bestärkt uns in unserem Tun. Vielen Dank an alle, die so tatkräftig mitgesammelt haben“, sagt Margot Klein, Diözesanvorsitzende der kfd im Bistum Trier. Klein weiter: „Auch einige Mitglieder des Diözesanvorstands sind in Mainz vor Ort. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele kfd-Frauen aus dem Bistum anschließen.“

"gleich und berechtigt"

 

Zum Hintergrund

Im Positionspapier „gleich und berechtigt“ von 2019 sind die Forderungen der kfd klar formuliert:

  • Wir wollen eine Kirche, in der Frauen Zugang zu allen Diensten und Ämtern haben und endlich zu 50 Prozent an allen Entscheidungen beteiligt sind.
  • Wir wollen eine Kirche, in der Frauen Führungsaufgaben übernehmen können und mit ihren Berufungen ernst genommen werden.
  • Eine Kirche, die zu den wichtigen Fragen und Themen gehört werden und glaubwürdig sein will, muss Geschlechtergerechtigkeit vorleben.
  • Alle Christinnen und Christen sind aufgrund ihrer Taufe dazu berufen, Zeugnis für das Evangelium zu geben, ihre Charismen einzusetzen und ihre Berufung zu leben.

Weitere Details auf der Homepage des kfd-Bundesverbandes.

Die Pressemitteilung als Download finden Sie hier.

Text: Rita Monz/Logos: kfd-Bundesverband


Termine und Veranstaltungen 2020

Einband Jahresprogramm 2020

Aufgrund der aktualisierten Corona-Bekämpfungs- verordnung und den damit verbundenen Locke- rungen können wir die folgenden Veranstaltungen durchführen:

Wir freuen uns auf Sie.

kfd-Verbandsoffensive

Die neue Verbandsoffensive der kfd

September: Ökumenische Schöpfungszeit 2020

Logo "Ökumenische Schöpfungszeit" 2020

"Weitere Infos"