kfd-Trier - Facebook-Seite kfd-Trier - Twitter-Seite kfd-Trier - Schütze den Sonntag!
19.09.2019 15:32 Alter: 29 days

kfd-Dekanat Maifeld-Untermosel: Ein besonderer Gottesdienst an einem besonderen Ort

Ein Bericht vom FrauenWortGottesdienst am Bleidenberg


Ein-Blick Kirchenfenster
„Ein-Blick“ in das selbgebaute Kirchenfenster.

Das eigene Spiegelbild schimmert im selbstgebauten Kirchenfenster. Ruhige Klaviermusik begleitet die Gottesdienstteilnehmer*innen durch den alten Kirchraum einzeln nach vorne, wo sie sich im Kirchenfenster betrachten können. Das Fenster ist mit einem Spiegel versehen. „Es geht uns darum, uns mit den Augen Gottes zu betrachten: Als würdevolle Frau, als starke Frau, als mutige Frau, als wichtiger Mensch!“, so Helene Gersabeck aus dem kfd-Vorstand Maifeld-Untermosel, die den FrauenWortGottesdienst mit initiiert und vorbereitet hat.
Zu dem besonderen Gottesdienst an einem besonderen Ort, der Wallfahrtskirche auf dem Bleidenberg hoch über der Mosel, hatten die kfd-Frauen aus dem Dekanat Maifeld-Untermosel eingeladen. Über 100 Frauen und Männer aus allen Orten des Dekanates fanden den Weg dorthin. Unter der Überschrift „Selbst-verständlich feiern Frauen Gottesdienst“ wurden Frauen aus dem Alten und Neuen Testament  beleuchtet: Abigail und Phoebe, die schon zu ihrer Zeit selbst-verständlich als Beraterinnen bzw. Apostelinnen gelebt haben. Auch kamen Texte einer mutigen Frau aus der heutigen Zeit zu Wort: Jaqueline Straub, die sich seit frühester Jugend zur katholischen Priesterin berufen fühlt. Für jede dieser Frauen stand symbolisch ein selbst gestaltetes Kirchenfenster bereit.
„Es hat gut getan, gemeinsam mit so vielen die Sehnsucht zu teilen, dass Vielfalt als Bereicherung erfahren wird. Und dass es möglich ist, sich auf Augenhöhe und partnerschaftlich ins Leben der Kirche einzubringen. Und die Hoffnung auszudrücken, qualifizierte Frauen in alle kirchlichen Ämter zu berufen, damit Verantwortung nicht ans Geschlecht oder an die Lebensform, sondern an die Begabung und Berufung geknüpft ist.“ so eine Mitarbeiterin aus dem Vorbereitungskreis.
Im Anschluss an den Gottesdienst unterstützten viele Frauen mit ihrer Unterschrift die Aktion der kfd für Gleichberechtigung und die Zulassung von Frauen zu allen Ämtern in der Kirche. Die gesammelten Unterschiften werden der Bischofskonferenz übergeben.

Kirchraum
Die Besucher*innen kamen zahlreich – auch davon zeugt der Kirchraum.

Der Gesang des Chores Erdentöne-Himmelsklang breitet sich wohltuend in dem schönen Kirchraum aus und untermalt die Texte und Gebete. „Gemeinsam ist es schöner“ sangen alle in Gedanken an die Zukunft der Kirche. Beschwingt und gut gelaunt blieben nach dem Gottesdienst noch viele bei Wein oder Wasser und in guten Gespräch zusammen. Der nächste Frauengottesdienst wird am 25. November stattfinden. Hierzu lädt die ökumenische Vorbereitungsgruppe rechtzeitig ein.

 

Text und Fotos: Elisabeth Zenner


Termine und Veranstaltungen 2019

Einband Jahresprogramm 2019

AKTUELLES

kfd-Verbandsoffensive

Die neue Verbandsoffensive der kfd

Ein guter Start für kleine Füße

Frauengebetskette 2019