kfd-Trier - Facebook-Seite kfd-Trier - Twitter-Seite kfd-Trier - Schütze den Sonntag!
02.10.2018 09:56 Alter: 73 days

Neue Bücher für Sie – Unterstützung für die kfd-Trier

Der kfd-Diözesanverband ist Teil des borro medien Partnerprogramms


Trier, Oktober 2018 - Der Diözesanverband Trier der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) nimmt am Partnerprogramm der borro medien GmbH teil. Aus diesem Grund finden Sie bald eine neue Rubrik auf unserer Website:

Jeden Monat stellt der Diözesanvorstand ein ausgewähltes Buch vor. Unter der Rezension wird der jeweilige Titel auf www.borromedien.de verlinkt. Wenn Sie über diesen Link die Website von borro medien aufrufen, sich Ihre(n) gewünschten Artikel aussuchen und anschließend kaufen, erhält der kfd-Diözesanverband 10 % der Kaufsumme als Provision.
Alternativ können Sie auch direkt im Onlineshop von borro medien stöbern und Ihre ausgesuchten Artikel in den Warenkorb legen. Im Reiter: 3. Bestätigen des Bestellvorgangs setzen Sie durch Anklicken einen Haken in das Kästchen vor: Ja, ich wurde von… Anschließend tragen Sie in das leere Feld darunter „kfd-Diözesanverband Trier“ ein. Auf diesem Flyer ist der Ablauf kurz zusammengefasst.

Zusätzlich finden Sie alle rezensierten Bücher ebenfalls auf einer eigenen kfd-Partnerseite auf borromedien.de. Diese erreichen Sie über folgenden Link: Partnerseite des kfd-Diözesanverbands Trier

Mit Ihrer Bestellung können Sie den Diözesanverband bei der Umsetzung aktueller Projekte finanziell unterstützen. Am Jahresende beschließt der Diözesanvorstand, für welches Projekt das mit Ihrer Hilfe erzielte Geld eingesetzt wird.

 

Buchtipp des Monats Oktober von Marita Fitzke, kfd-Diözesanvorstand:

Titel Sybil Volks, Die Glücksreisenden Sybil Volks: Die Glücksreisenden; DTV (2018)

Haus Tide auf einer Nordseeinsel, Dreh- und Angelpunkt für die Mitglieder der Familie Boysen. Alle Generationen verbinden etwas mit diesem Haus: Heimat, Zufluchtsort, Nest, Landebahn oder Startrampe. So unterschiedlich wie die Menschen, so individuell ist auch ihre Suche nach dem Glück. Da ist etwa die Patriarchin der Familie, Inge, die auf ihren 80. Geburtstag wartet oder die Enkelin Inka, die zu ihrem 18. Geburtstag zurückerwartet wird – das große gemeinsame Fest und der Komet Fortune, das sind die Ereignisse, die in diesem Buch sehr amüsant und charmant geschildert und miteinander verwoben werden. Neue Lebensentwürfe oder verpasste Chancen, der ganz normale Wahnsinn oder ganz modernes Leben, alles findet sich in diesem Buch wieder. Mit Tiefgang und doch Leichtigkeit geschrieben, garniert mit der einen oder anderen Anekdote, die einen zum Lachen bringt, macht das Lesen großen Spaß. Es gibt immer wieder Momente, die einen über das eigene Leben nachdenken lassen, die das Buch aber auch spannend machen. Ganz nebenbei wächst auch die Lust, mal eine der friesischen Inseln zu besuchen. Marita Fitzke

Das Buch bei borromedien.de bestellen