kfd-Trier - Facebook-Seite kfd-Trier - Twitter-Seite kfd-Trier - Schütze den Sonntag!
19.01.2019 14:54 Alter: 181 days

kfd-Dekanat Maifeld-Untermosel: „Stifte machen Mädchen stark!“

180 Kilo Stifte gesammelt für die Aktion: „Stifte machen Mädchen stark!“


 

 

180 Kilo Stifte gesammelt für die Aktion: „Stifte machen Mädchen stark!“

Überwältigt von großer Beteiligung

Kiste um Kiste wurde geleert und in größere Pakete verpackt. Gespannt wartete das kfd Team des Dekanates Maifeld-Untermosel die Anzeige der Waage ab. Und war überwältigt, dass im Gesamten 150 kg ausgediente Stifte zusammenkamen. Durch Recycling von Schreibgeräten können syrische Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon unterstützt werden. Seit Kriegsbeginn sind in Syrien über eine Million Menschen ins Nachbarland Libanon geflohen. Unter Ihnen 400.000 Kinder im Alter von fünf und siebzehn Jahren. Viele der Kinder haben seit Jahren keinen Unterricht mehr. Krieg, Terror und Flucht hinterlassen ihre Spuren in den Köpfen der Kinder. Doch mithilfe der Spendenaktion kann ein Team aus Lehrerinnen und Psychologinnen syrische Mädchen dort unterrichten und sozialpädagogische und therapeutische Betreuung bieten. Ein Segen für die Kinder. 

„Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen an dieser vom Weltgebetstag organisierten Sammelaktion mitgemacht haben,“ meinte Helene Gersabeck aus dem kfd Team Dekanat Maifeld-Untermosel: „Viele haben sich daran beteiligt und in Kirchen, Schulen und Geschäften Sammelkartons aufgestellt. Manche Schülerinnen sind sogar von Klasse zu Klasse gezogen, um ausgediente Stifte einzusammeln.“ Das hat sich gelohnt. So wurde das Dekanat Teil einer großen Aktion, die bundesweit durchgeführt wurde: über 18.000 kg kamen bisher zusammen; die vielen Einsendungen aus dem Dezember noch nicht eingerechnet. Die Recycling-Firma Terracycle überweist pro Stift einen Cent als Spende. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden. 

Nähere Informationen beim kfd Dekanatsvorstand Gisela Marx-Hasdenteufel, 02605-3708 / Helene Gersabeck, 02654-1592, helene.gersabeck@googlemail.com. Aktuelle Informationen zum Projekt finden sich unter www.weltgebetstag.de.

 

 

 

Text/Foto: Elisabeth Zenner/Helene Gersabeck


Termine und Veranstaltungen 2019

Einband Jahresprogramm 2019

Ein guter Start für kleine Füße