kfd-Trier - Facebook-Seite kfd-Trier - Twitter-Seite kfd-Trier - Schütze den Sonntag!
26.06.2018 17:06 Alter: 27 days

Landesfrauenräte fordern offenes Europa

Während die Geflüchteten-Debatte die Bundesregierung vor eine Zerreißprobe stellt, haben sich die Delegierten der Landesfrauenräte auf ihrer Jahreskonferenz zu Europa bekannt. Außerdem bittet der Landesfrauenrat Sachsen um Unterstützung seiner Petition „Für eine Frauenschutzeinrichtung im Erzgebirgskreis!“


Logo des Frauenrates SaarlandLogo des Landesfrauenrates Rheinland-Pfalz

Hamburg/Mainz/Saarbrücken/Trier, 26. Juni 2018 – Die kfd im Diözesanverband Trier ist Mitglied im Frauenrat Saarland e. V. und im Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz. Über diese Kanäle haben den Diözesanvorstand zwei wichtige Informationen erreicht:

Zum einen wurde im Anschluss an die diesjährige Konferenz der Landesfrauenräte (KLFR) vom 15. bis 17. Juni in Hamburg eine Resolution zu den aktuellen Entwicklungen der Europapolitik in der Bundesrepublik verabschiedet, in der sich die Landesfrauenräte einstimmig für ein offenes Europa einsetzen. Darin heißt es u.a.:  „Die Konferenz der Landesfrauenräte unterstützt alle Politiker*innen im Deutschen Bundestag, die sich für eine gemeinsame europäische Asylpolitik einsetzen. In der großen Frage der Flüchtlingspolitik als globale Herausforderung wird es keine nationalstaatlichen Einzellösungen geben können.“ - Den vollständigen Text der Resolution finden Sie hier.

Dem Inhalt der Resolution schließt sich der kfd-Diözesanvorstand Trier an.

Online-Petition des Landesfrauenrates Sachsen

Zum anderen hat den kfd-Diözesanvorstand Trier über den Frauenrat Saarland e. V.  ein Aufruf des Landesfrauenrates Sachsen erreicht. Dieser hat im Rahmen der Sächsischen Frauenwoche 2018 vom 16.-26. November zum Thema "Häusliche Gewalt und Sexualisierte Gewalt an Frauen und Mädchen" eine Onlinepetition initiiert. Der Titel der Onlinepetition lautet: „Für eine Frauenschutzeinrichtung im Erzgebirgskreis!“

Mit dieser Unterschriftenliste fordert der Landesfrauenrat Sachsen eine Frauenschutzeinrichtung im Erzgebirgskreis. Der Erzgebirgskreis ist der einzige Landkreis im Freistaat Sachsen, in dem es keine Frauenschutzeinrichtung gibt, obwohl Bedarf besteht.

Zur Onlinepetition gelangen Sie hier. - Herzliche Einladung an alle zu unterschreiben!

Text: Rita Monz