kfd-Trier - Facebook-Seite kfd-Trier - Twitter-Seite kfd-Trier - Schütze den Sonntag!

Sonntagsimpuls: 05. Juli

Wie sieht mein Bild von Gott aus?

#glaubeliebehoffnung
Gott in Bildern erfassen, das ist sicherlich nicht ganz einfach oder vielleicht auch schier unmöglich.
Meine kfd hat diese Woche eine kleine Bilderausstellung im Freien mit einem Abendgebet eröffnet. Die Ausstellung trägt den Titel „Gottesbilder“. Sie besteht aus 25, teils ungewöhnlichen Bildern für GOTT, wie z B das Bild „Störenfried“. Die Fotos mit entsprechenden Texten bilden nur ein Bruchteil von unzähligen ab, die Menschen sich von Gott gemacht haben und noch machen werden. Die 25 Bilder beschreiben Erfahrungen, die Menschen mit Gott gemacht haben.

Am Ende stellen wir die Frage nach dem persönlichen Bild von Gott: „WER oder WAS ist gemeint, wenn Sie "Gott" sagen?“

Wir schließen die Bildergalerie mit einem kleinen Spiegel und zwei Zitaten:
„Wie einer ist, so ist sein Gott, darum ward Gott so oft zum Spott.“ - Johann Wolfgang von Goethe
und
„Gott hat viele Gesichter, so viele wie Menschen allein auf dieser Erde sind!“ - Anke Maggauer-Kirsche (*1948), deutsche Lyrikerin

Mein Lieblingsbild von Gott ist „die Begegnung mit IHM im anderen Menschen“, mehr in unserem Sonntagimpuls:

Mittagessen mit Gott

Ein kleiner Junge wollte Gott treffen. Er packte einige Cola-Dosen und Schokoladenriegel in seinen Rucksack und machte sich auf den Weg. In einem Park sah er eine alte Frau, die auf einer Bank saß und den Tauben zuschaute.
Der Junge setzte sich zu ihr und öffnete seinen Rucksack. Als er eine Cola herausholen wollte, sah er den hungrigen Blick seiner Nachbarin. Er nahm einen Schokoriegel und gab ihn der Frau. Dankbar lächelte sie ihn an - ein wundervolles Lächeln! Um dieses Lächeln noch einmal zu sehen, bot ihr der Junge auch eine Cola an. Sie nahm sie und lächelte wieder, noch strahlender als zuvor. So saßen die beiden den ganzen Nachmittag im Park. Als es dunkel wurde, verabschiedete sich der Junge.
Zu Hause fragte ihn seine Mutter: „Was hast du denn heute Schönes gemacht, dass du so fröhlich aussiehst?“ Der Junge antwortete: „Ich habe mit Gott Mittag gegessen - und sie hat ein wundervolles Lächeln!“
Auch die alte Frau war nach Hause gegangen, wo ihr Sohn sie fragte, warum sie so fröhlich aussehe. Sie antwortete: „Ich habe mit Gott Mittag gegessen - und er ist viel jünger, als ich dachte.“
Autor/Autorin unbekannt

Wir wünschen allen einen schönen Sonntag und eine gute Woche. Rita Monz

Fotoquelle: Lina Berlin, www.pixabay.com (gemeinfrei)

Termine und Veranstaltungen 2020

Einband Jahresprogramm 2020

Aufgrund der aktualisierten Corona-Bekämpfungs- verordnung und den damit verbundenen Locke- rungen können wir die folgenden Veranstaltungen durchführen:

Wir freuen uns auf Sie.

kfd-Verbandsoffensive

Die neue Verbandsoffensive der kfd