kfd-Trier - Facebook-Seite kfd-Trier - Twitter-Seite kfd-Trier - Schütze den Sonntag!

Mai 2020

Liebe Frauen in der kfd,
ich bin Junia, eine Frau, die in Eurer Bibel nur in einem einzigen Satz vorkommt! Mit meinem Mann Andronikus war ich in der Gemeinde in Rom dazu beauftragt, die frohe Botschaft Jesu weiterzugeben. Paulus erwähnt mich in seinem Brief an unsere Gemeinde ganz am Ende in seinen Grußworten: „Grüßt Andronikus und Junia, die zu meinem Volk gehören und mit mir zusammen im Gefängnis waren; sie ragen heraus unter den Aposteln und haben sich schon vor mir zu Christus bekannt.“

                                                                                                                        (Röm, 16,7)

Ja, es waren schon harte Zeiten! Wir haben Paulus ja im Gefängnis kennengelernt. Weil wir öffentlich aufgetreten sind, aus den Schriften gelesen haben und Jesu Wort gepredigt und ausgelegt haben, wurden wir verhaftet! In unserer Zeit gehörte schon Mut dazu. Durch unseren Dienst haben wir uns bei den Römern in große Gefahr gebracht.
Für uns hier war von Anfang an klar: Wir wollen eine gleichwertige Perspektive auf den Dienst in der Gemeinde. Und viele haben uns darin bestärkt, auch Paulus in seinen Gesprächen mit uns im Gefängnis. Der missionarische Auftrag gilt uns Frauen ebenso wie den Männern. Es gibt keinen Grund, Frauen von der Verkündigung und Verbreitung des Evangeliums auszunehmen.
In der Geschichte hatte man damit zunehmend ein Problem. So wurde aus mir irgendwann ein Mann – Junias – und schon mit Eurer ‚Bibel in gerechter Sprache‘, aber jetzt auch mit der 2016 erschienenen neuen Einheitsübersetzung, ist Paulus wieder korrekt wiedergegeben.

kfd-Purpurkreuz

„kfd – die macht.für dich.für alle“ – als ich diesen neuen Slogan Eures Verbandes gelesen habe, da musste ich Euch einfach schreiben! Ich kann Euch nur ermutigen, Euch für das Evangelium einzusetzen und dafür, dass heute wieder möglich wird, was ich und die vielen anderen Frauen in der ersten Zeit nach Jesus schon getan haben: Verkündigen, Lehren, Dienen.

Ich wünsche Euch den Mut und die Kraft, die die Geistkraft Gottes mir und meinem Mann in unserem Dienst gegeben hat. Bleibt mutig, bleibt neugierig, bleibt unbequem!
Eure Junia

Text: Andreas Paul
Logo: Purpurkreuz, kfd-Bundesverband

Termine und Veranstaltungen 2020

Einband Jahresprogramm 2020

Aufgrund der aktualisierten Corona-Bekämpfungs- verordnung und den damit verbundenen Locke- rungen können wir die folgenden Veranstaltungen durchführen:

Wir freuen uns auf Sie.

kfd-Verbandsoffensive

Die neue Verbandsoffensive der kfd