Bücher des Monats Dezember: Töchter einer neuen Zeit von Carmen Korn und Minutengeschichten zur Weihnachtszeit aus der Leo-Lesemaus-Reihe

Carmen Korn: Töchter einer neuen Zeit, ROWOHLT TB. (2018)

Wir schreiben das Jahr 1919, der Erste Weltkrieg ist vorbei und vier junge Frauen wollen ihr Leben gestalten. So verschieden, wie sie sind, fallen auch die Entscheidungen für die Zukunft aus. Als Leser*in taucht man langsam ein und verfolgt gespannt, wie es weitergeht. Aber nicht nur diese vier Frauen, auch die anderen Personen in diesem Buch lassen einen neugierig werden auf das, was da noch kommen mag.

Die Zeit vergeht, das Leben der Frauen nimmt seinen Lauf. In kurzen Kapiteln wird immer ein Stück von allen erzählt, so dass es beim Lesen nicht langweilig wird. Im Gegenteil – die Spannung wächst und die ein oder andere Epoche hat es tatsächlich in sich. Es geht um Freundschaften, die aus Kindertagen gewachsen sind, aber auch neue, die das Leben immer wieder mit sich bringt. Nicht immer auf einer Wellenlänge und durchaus auch nicht immer einer Meinung. Aber trotzdem versuchen die Frauen, zusammen das Leben zu meistern. Dieses Buch ist der Auftakt einer Jahrhundert-Trilogie und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Marita Fitzke, kfd-Diözesanvorstand

Das Buch bei borro medien bestellen

 

Leo Lausemaus – Minutengeschichten zur Weihnachtszeit, LINGEN (2020)

Eine Idee von Andrea Dami

Durch eine weihnachtlich bunte Winterwelt gleitet Leo Lausemaus über das Eis – so kommt das dicke Buch daher und weckt Lust, es aufzuschlagen und Seite für Seite zu entdecken. Mit den Registern rundherum finden sich auch die kleinsten Lesemäuse zurecht.
Zehn winter-weihnachtliche Geschichten, die nicht lange dauern und immer dazu passend: Leo in Aktion. Es gibt vieles zu entdecken. Die Zeichnungen sind sehr liebevoll und ansprechend gestaltet. Aber auch die Geschichten stimmen Groß und Klein auf die Winterzeit ein.
Es gibt viele verschiedene Bücher mit Leo Lausemaus und viele Kinder werden ihn bereits kennen. Mich hat das Buch auch begeistert. Ich freue mich schon, gemeinsam mit meinem Enkelkind die Welt von Leo entdecken zu dürfen. Marita Fitzke, kfd-Diözesanvorstand

Das Buch bei borro medien bestellen

 

Hinweis:
Mit Ihrer Bestellung über den oben stehenden Link können Sie den Diözesanverband bei der Umsetzung aktueller Projekte finanziell unterstützen. Am Jahresende beschließt der Diözesanvorstand, für welches Projekt das mit Ihrer Hilfe erzielte Geld eingesetzt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier

Alle bisher rezensierten Bücher finden Sie ebenfalls auf einer eigenen kfd-Partnerseite auf borromedien.de. Diese erreichen Sie über folgenden Link: Partnerseite des kfd-Diözesanverbands Trier