kfd-Trier - Facebook-Seite kfd-Trier - Twitter-Seite kfd-Trier - Schütze den Sonntag!

Weltgebetstag - Allgemeines

Das offizielle Weltgebetstagslogo.

jährlich am ersten Freitag im März

Wissenswertes

  • Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung von christlichen Frauen.
  • Jedes Jahr feiern Menschen in über 170 Ländern den Weltgebetstag (WGT).
  • Der Gottesdienst wird jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Diese Frauen sind Mitglieder in unterschiedlichen christlichen Kirchen.

Weltgebetstag - das ist gelebte Ökumene!

Weltgebetstag - das heißt „Informiert beten – betend handeln“!

Die Ziele WGT-Bewegung

  • Wege zueinander finden über Konfessionen und nationale Grenzen hinweg.
  • Miteinander beten - füreinander eintreten im Geist des gemeinsamen Gebets und der geschwisterlichen Einheit in Jesus Christus.
  • Lebenssituationen von Frauen in anderen Ländern kennen und verstehen lernen.
  • Vor Ort die gemeinsame christliche Verantwortung als Frauen stärken.
  • Weltweite Solidarität durch Förderung von Frauenprojekten aus der Kollekte und durch Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland.

Auch in unzähligen kfd-Gruppen im Diözesanverband Trier organisieren und gestalten Frauen in ökumenischen Gruppen den Weltgebetstag. Dazu finden jährlich in den kfd-Dekanaten Vorbereitungsschulungen - teilweise ebenfalls konfessionsübergreifend - und ökumenische Gottesdienste statt.

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Frauen für den WGT im Rheinland bietet einmal jährlich eine Werkstatt-Tagung für Mulitplikatorinnen an. Die Tagung beschäftigt sich mit dem Weltgebetstag des kommenden Jahres. Mehr dazu finden Sie hier.

Ausführliches (Informationsmaterial, Projekte usw.) gibt es auf den Seiten des Deutschen Weltgebetstagskomitees.

Text: Rita Monz


Die Liturgie der nächsten Jahre kommt aus folgenden Ländern:

2019 Slowakien: "Come - Everything is Ready"
2020 Simbabwe: "Rise! Take Your Mat and Walk".
2021 Vanuatu: "Build on a Strong Foundation".

Nach oben

Termine und Veranstaltungen 2018

Jahresprogramm 2018 der kfd-Trier